News

Juli 2020: Unser Sozialer Biofeedback Trainer für Stressmanagementtraining ist fertig.

Chronischer Stress ist in der Gesellschaft eine der bedeutsamsten Gefährdungen der Gesundheit und ein enormer Kostenfaktor für Unternehmen.
Mit unserem Sozialen Biofeedback Trainer wurde daher eine Präventionsmaßnahme zum Umgang mit Stress entwickelt. Ziel ist es ein effizientes Stressmanagementtraining zu schaffen, das einer breiten Menge von Arbeitenden zur Verfügung gestellt werden kann. Dafür werden Erkenntnisse der psychologischen wie medizinischen Stressforschung mit den technischen Möglichkeiten kognitiver Assistenzsysteme verknüpft. Es wird ein Herzratenvariabilität-Biofeedbacktraining in zwei Sitzungen durchgeführt, eine bewährte Methode zur Behandlung stressassoziierter Krankheiten. Der virtuelle Agent „Gloria“ führt durch das Training und gibt individuelles Feedback zu den Veränderungen der Herzratenvariabilität (HRV) der Nutzer in Echtzeit, das ebenso präzise ist wie das eines menschlichen Coachs. Das Training zielt statt auf äußere Stressoren, welche sich je nach Unternehmen und Person stark unterscheiden können, auf ein personenzentriertes Training der Stressreaktion ab und ist somit von jedem Menschen nutzbar. Eine erste Evaluierung zeigt, dass das Biofeedbacktraining das subjektive Stressempfinden reduziert.

Von dem Training können verschiedene Gruppen profitieren: Unternehmen können es als Tool in die betriebliche Gesundheitsförderung integrieren und Arbeitenden bietet es die Möglichkeit Stress effizient zu copen und damit negative Folgen für die eigene Gesundheit abzubauen und ihnen vorzubeugen.

Mai 2020: Unser EmmA Avatar ist online und überall geräteunabhängig verfügbar.

9. April 2020: Wir bereiten uns auf den zweiten Meilensteil vor. Wir freuen uns bald einen Demonstrator vorzustellen!

12. September 2019: Tanja Schneeberger präsentiert das EmmA Projekt auf dem Panel „Self Care: Can technology help us to live a healthier life?“ auf der diesjährigen DMEXCO, der Digital Marketing Expo & Conference.

2. Juli 2019: Patrick Gebhard präsentiert das EmmA Projekt auf der Intelligent Virtual Agents Konferenz.

Linie